NAJU - Die Naturschutzjugend in St. Ingbert

Nächste Aktionen

Nach der Sommerpause geht es wieder los. Zwei Aktionen sind im Oktober geplant.

1. Oktober 2022

Kippensammeln in der Fußgängerzone

Zigarettenkippen finden sich überall. Sie werden achtlos weggeworfen. Kaum jemand denkt daran, welche Giftstoffe damit in die Böden und die Kanalisation gelangen.

Darauf möchten wir im Zuge der Nachhaltigkeitswoche aufmerksam machen und zusammen mit den Kindern und Jugendlichen sowie dem stv. Nachhaltigkeitsbeauftragten der Stadt in der St. Ingberter Innenstadt Kippen sammeln. weiterlesen

 

Und noch mehr Wissenswertes zum Thema weggeworfene Zigarettenstummel:

https://www.oekotoxzentrum.ch/media/194897/2019_zigarettenstummel_de.pdf

 

Wir treffen uns am 1. Oktober um 9:45 Uhr auf dem Schmelzer Parkplatz, Poststraße 9 in St. Ingbert. Die Aktion dauert ca. 2 Stunden. Handschuhe werden zur Verfügung gestellt.

 

Anmeldungen bitte unter: info@nabu-st-ingbert.de

8. Oktober 2022

Apfelernte auf der Streuobstwiese

Äpfel ernten heißt es am 8. Oktober auf der Streuobstwiese "Auf der Spick" zwischen St. Ingbert und Rohrbach. Zusammen mit Euch holen wir die Äpfel von den Bäumen und fahren dann mit dem Bus nach Oberwürzbach zum Oberwürzbacher Obst- und Gartenverein OGV 2018 e.V.. Dort lassen wir unsere Äpfel pressen und genießen ein Glas frisch gepressten Apfelsaft.

 

Treffpunkt am 08.10.22 um 10 Uhr auf der Streuobstwiese "Auf der Spick"

(am Ortseingang von St. Ingbert aus Rohrbach kommend unterhalb Fahrradladen "Total Normal")

 

Ende (Zeit und Ort werden noch bekannt gegeben) in Oberwürzbach.

 

Anmeldungen bitte unter: info@nabu-st-ingbert.de

Rückblick

Trashbusters!

 

Im März trafen wir uns mit vielen motivierten Kindern und Jugendlichen am Rohrbacher Weiher, um dort das Biberrevier von Müll zu befreien.

Zwei Stunden lang haben wir das Gebiet rund um den Parkplatz durchkämmt und Unmengen an Müll sammeln können.  Was wir fanden, hat uns reichlich schockiert: Alte Sonnenschirme, Polster, Flaschen ohne Ende, sogar eine Fritteuse mit ausgehärtetem Fett war dabei!

Anita Naumann vom NABU St. Ingbert stellte uns im Anschluss den Biber vor und erzählte von seiner Ausrottung und Wieder-Ansiedelung im Saarland. Danach erkundeten wir das Biberrevier und konnten vielerorts seine Spuren entdecken.

 

Wildnis-Camp

 

Im Mai fand unser 1. Wildnis- Camp im Heim des Rohrbacher Obst- und Gartenbauvereines statt. Gemeinsam mit vielen Kindern und Jugendlichen haben wir gelernt, wie man ohne Feuerzeug und Streichholz ein Feuer macht, waren nachts im Wald unterwegs, um die Geräusche der Nacht zu erkunden, haben am Lagerfeuer Lieder gesungen, Fußball gespielt und im Freien übernachtet.

Ganz früh am nächsten Morgen sind wir mit den Vögeln aufgestanden, um bei einer morgentlichen Vogelwanderung ihren Gesängen zu lauschen. Danach hat uns Helmut mit Rührei vom Feuer und herrlichen Wildkräutertee verwöhnt, bevor es für alle wieder nach Hause ging.

 

NABU Naturtelefon

Tel. 030 – 284 984 – 6000
Montag bis Freitag: 9 bis 16 Uhr

NABU-AKADEMIE artenwissen online

 

NABU

St. Ingbert: natürlich ehrenamtlich

Möchten Sie unser Sponsor werden?

Wenn Sie unsere Arbeit unter-stützen möchten - im allgemeinen oder auch ein spezielles Projekt - dann sind Sie herzlich will-kommen.

NABU-Schaukasten

Rickertstr./Ecke Kaiserstr. unterhalb der Ratsapotheke